MEINE LEISTUNGEN IM ÜBERBLICK

Der Ablauf von der Anfrage bis zu den fertigen Hochzeitsfotos

PERSÖNLICHES VORGESPRÄCH

Für eure Hochzeitsfotos gestalte ich mein Angebot flexibel. Darum ist für mich ein Vorgespräch ganz wichtig, denn hier könnt ihr mir erst einmal von euch, eurer Hochzeit, euren Wünschen und Vorstellungen erzählen. Auf dieser Basis kann ich euch dann ein unverbindliches Angebot zukommen lassen.

Sobald ihr euch dann für ein Paket entschieden habt, bereite ich euch einen Vertrag vor und mit der Unterzeichnung und einer Anzahlung von 50 % ist eure Hochzeit bei mir fest eingeplant.

 

DIE HOCHZEITSREPORTAGE

Für mich sind neben den großen Augenblicken auch die kleinen Momente wichtig. Sei es die aufregende Zeit vor der Trauung, die erste Begegnung, die Freudentränen, das Lachen mit euren Liebsten oder die vielen liebevollen Details. Diskret begleite ich euren Tag und halten ihn in liebevoll gestalteten Bildern fest. Die Reportage steht bei mir im Fokus, aber auch das Paarshooting ist mir wichtig. Ich versuche es immer so kurz wie möglich zu halten, damit ihr die Zeit mit euren Liebsten genießen könnt. In der Nähe der Location entstehen dann ganz persönliche und individuelle Bilder von euch als Mann und Frau.

Nach der Hochzeit stellen ich eine Auswahl der Bilder zusammen, die eure Geschichte erzählen. Sobald ich alle Bilder bearbeitet habe, bekommt ihr sie hoch aufgelöst und ohne Wasserzeichen auf einem USB-Stick oder als Download überreicht. 

 

 

EXTRA

hr möchtet ein Verlobungsshooting oder ein After-Wedding-Shooting. Außer Hochzeitsreportage bieten wir natürlich auch noch andere Fotoshootings an. Schreibt uns doch einfach eine kurze Nachricht über unser Kontaktformular und erzählt uns von euren Wünschen.

Oder seid ihr noch auf der Suche nach einem Weddingplaner oder wünscht euch zu den Fotos auch ein Video? Auch hier können wir euch weiterhelfen. Wir kennen einige Dienstleister aus der Branche, die wir euch wärmsten weiterempfehlen können. Auch hierfür könnt ihr uns einfach anschreiben.

 

 

FAQ - Die häufigsten Fragen zusammengefasst

1. Können wir Dich vor der Buchung persönlich kennenlernen?

Aber natürlich, das möchte ich sogar! Die Chemie soll schließlich stimmen, und ihr wollt ja auch nicht die Katze im Sack kaufen. Für ein unverbindliches Kennenlernen stehe ich euch daher jederzeit gerne zur Verfügung. Solltet ihr weiter weg wohnen, können wir uns auch per Facetime und Co. kennenlernen.

2. Wie lange im Voraus müssen wir Dich buchen, damit wir unseren Wunschtermin noch bekommen?

Auf diese Frage gibt es leider keine generelle Antwort. Manche Termine werden bereits ein Jahr im Voraus gebucht, andere Termine sind auch wenige Wochen vorher noch verfügbar, weil sie durch Zufall noch niemand angefragt hat. Generell gilt: je früher, desto besser, aber auch für spontane Hochzeitsfotos habe ich mitunter noch einen Termin frei. Ruft am Besten an oder schreibt mir eine Email mit eurem Wunschtermin.

3. Wie funktioniert die Buchung?

Nachdem wir uns persönlich kennengelernt haben, entscheidet ihr für euch, ob wir zusammen passen. Wenn das der Fall ist, schicke ich euch den Fotovertrag über die Buchung eurer Hochzeitsfotos zu, in dem noch einmal alles steht, was wir gemeinsam besprochen haben. Diesen sendet ihr unterschrieben zurück an mich und zahlt dann per Überweisung 50% meines Honorars an. Der Vertrag und die Anzahlung dienen nicht nur für euch zur Absicherung, dass ich an eurem Hochzeitstermin auch wirklich komme, sondern auch für mich als Sicherheit gegen „Spaßbucher“ oder kurzfristige Absagen mitten in der Saison. Mit einer 50/50-Verteilung ist das Risiko für beide Seiten gerecht verteilt.Die restlichen 50% des Honorars könnt ihr in Ruhe nach der Hochzeit überweisen, wenn ihr bereits die ersten Bilder habt. Über den gesamten Betrag erhaltet ihr natürlich eine Rechnung.

4. Wieviel kostet eine Hochzeitsreportage bei euch?

Schreibt mir für eine aktuelle Preisliste einfach über das Kontaktformular an. Am besten wäre es, wenn ihr mir darin auch schon einmal schreibt, was ihr bereits für eure Hochzeit geplant habt. Je mehr Informationen ich von euch dazu bekommen, desto besser kann ich euch eine Empfehlung bezüglich der Dauer der Reportage geben und euch ein individuelles Angebot erstellen.

5. In welchen Längen bietest Du Hochzeitsreportagen an?

Man kann mich für Hochzeitsreportagen ab 3 Stunden buchen und zum Beispiel für standesamtliche Hochzeiten ab 2 Stunden. Weitere Informationen zu meinen Leistungen erhältst Du gerne auf Anfrage.

6. Wieviel Zeitaufwand müssen wir für das Brautpaarshooting kalkulieren?

Für das Shooting solltet ihr zwischen 30 – 60 Minuten einplanen.

7. Wie lange dauert es, bis wir nach der Hochzeit unsere Hochzeitsfotos bekommen?

Ich gebe mir die größte Mühe, dass ihr eure Bilder so schnell wie möglich bekommt. In der Hauptsaison kann es aber bis zu vier Wochen dauern. Allerdings schicke ich unseren Brautpaaren meist 4-7 Bilder in der ersten Woche, als kleine Vorschau zu. Dies könnt ihr dann direkt schon herumzeigen, für Dankeschönkarten verwenden usw.

8. Wie bekommen wir nach der Hochzeit unsere Bilder von Dir?

Ihr bekommt eure Hochzeitsfotos von mir als hochaufgelöste JPEG-Bilddateien auf einem USB-Stick oder als Download, liebevoll bearbeitet, retuschiert und mit einem passenden Bildlook. Mit diesen Bilddateien könnt ihr selber Abzüge bestellen, Leinwände drucken lassen, Fotobücher gestalten, sie in sozialen Netzwerken posten usw. Die Bilddateien sind weder geschützt, noch mit störenden Wasserzeichen o.ä. versehen, ihr könnt sie also auch an all eure Gäste und Familien weitergeben. Der Vorteil für euch: es fallen keine „versteckten“ Kosten für die Nachbestellung weiterer Bilder, größerer Bilddateien o.ä. an – ihr selbst verfügt über alle Bilder eurer Hochzeit  in voller Auflösung. RAW Dateien (Rohdaten) bekommst Du allerdings nicht. Foto Prints versende ich in einer schönen, individuell und handgefertigten Fotobox oder Mappe.

9. Bietest Du auch Engagement Shootings an?

Ja, sogar sehr gerne! Ein Verlobungsshooting ist die beste Gelegenheit um sich kennenzulernen und ihr könnt gleichzeitig die Bilder für eure Einladungskarten verwenden.

10. Fotografierst Du alle Gäste?

Ich erstelle für euch Hochzeitsfotos im Reportage-Stil, das heißt, wie ein guter Reporter möchte ich mit meinen Bildern eine Geschichte erzählen, nämlich eure Geschichte und die eurer Hochzeit und Liebe. Zu diesem Konzept würde es nicht passen, von Gast zu Gast zu gehen und diesen für ein Einzelfoto anzusprechen, denn während ich dies täte, würde ich ganz viele andere tolle Momente, die sich währenddessen abspielen, verpassen. Üblicherweise wird irgendwann am Tag ein Gruppenfoto gemacht, auf dem alle Gäste zu sehen sind. Ansonsten bemühe ich mich, jeden einmal zu „erwischen“, garantieren kann ich es euch jedoch nicht. (Manche Gäste wollen übrigens auch gar nicht fotografiert werden und flüchten regelrecht, wenn sie die Kamera sehen. Die kann ich für euch dann vielleicht in einem unbeobachteten Moment einfangen, in dem sie mich gar nicht bemerken).

11. Wie viele Bilder bekomme ich?

Das ist abhängig von Deinem gebuchten Shooting oder Hochzeitsreportage.

12. Müssen wir Dich fürs Essen und für einen Sitzplatz einplanen?

Wenn ich euch einen ganzen Tag begleite, ist es schön, wenn ich am Essen teilnehmen kann und nicht meine Butterbrote nebenher auspacken muss. Ich freue mich also, wenn ihr mich beim Essen und auch für (nichtalkoholische) Getränke mit einplant. Ich bin pflegeleicht und esse so ziemlich alles, Allergien habe ich auch nicht. Einen eigenen Sitzplatz nehme ich gerne, allerdings wenn möglich nicht an den Tischen eurer Gäste, sondern irgendwo etwas abseits, wo ich dann auch mein Equipment ablegen und auch mal kurz verschnaufen kann. Beim Essen selbst rücke ich euren Gästen sowieso nicht mit der Kamera auf die Pelle, das ist für die Gäste unangenehm und vorteilhafte Fotos entstehen dabei auch nicht. Viele Locations haben irgendwo in einem Nebenraum oder am Rande des Hauptraums für die Dienstleister wie DJ und Fotografen ein Plätzchen eingeplant oder können dies einplanen, fragt ggf. einfach mal nach.

13. Zeigst Du unsere Fotos in Deinem Portfolio und auf Deiner Webseite?

Ohne Fotos aus aktuellen Hochzeitsreportagen haben interessierte Paare keine Chance, herauszufinden, ob ihnen mein Stil gefällt. Und auch ihr trefft eure Entscheidung anhand der Fotos, die ihr auf meiner Webseite sehen könnt. Davon abgesehen, macht es mich einfach glücklich, meine Arbeit auch mit Stolz und Freude zeigen zu dürfen, denn es ist für mich eben nicht nur „irgend ein Job“. Deshalb enthalten meine unter Leistungen genannten Preise ein Veröffentlichungsrecht der Fotos für mich. Wie diese Veröffentlichung ausschaut, könnt ihr in der Galerie oder bei meinen Hochzeitsreportagen im Blog sehen. Wenn ihr eine Veröffentlichung der Fotos durch mich ausschließen möchtet, so ist dies zwar schade für mich, aber natürlich möglich. Ich berechne hierfür einen pauschalen Honorar-Aufschlag von 250,00 Euro zusätzlich zu meinem Standardhonorar, unabhängig von der Länge der gebuchten Reportage. Sagt mir ggf. bei der Buchung einfach Bescheid, dass ihr keine Veröffentlichung der Bilder wünscht, damit wir dies in den Buchungsvertrag aufnehmen können.

14. Was machen wir beim schlechten Wetter?

Sollte es an unserem Termin regnen, verlegen wir das Shooting Indoor. Solltest Du jedoch ein Outdoor Shooting gebucht haben, werden wir den Termin verschieben. Schließlich sollen Deine Bilder was Besonderes werden. Keine Panik, falls an unserem Termin keine Sonne scheint und der Himmel bewölkt ist. Du wird überrascht sein welche wunderschöne Bilder man hier zaubern kann. Bei Buchung einer Hochzeitsreportage bespreche ich die Brautpaarshooting auf Wunsch mit einem After Wedding Shooting nach. Gerne besprechen wir die Möglichkeiten in unserem persönlichen Vorgespräch.

15. Bietest Du auch Gutscheine an?

Ich habe verschiedene Gutscheine, die Du Deinen Liebsten schenken kannst. Dies können per Mail oder Telefonisch erworben werden. Sprech mich einfach an. Situation bei einem Regenwetter. Sind jedoch nur Outdoorfotos gewünscht, dann holen wir das Brautpaarshooting auf Wunsch mit einem After Wedding Shooting nach. Gerne besprechen wir die Möglichkeiten in unserem persönlichen Vorgespräch.